JSG Wasserkuppe – JFV Gemeinde Petersberg II 1:1

Tor: Wotan Schaub

Es war ein richtig gutes Spiel , was der Tabellendritte die JSG Wasserkuppe und der Tabellenführer, die JFV Gemeinde Petersberg zeigten. Beide Teams spielten durchaus sehnswerten Fußball und schenkten sich nichts. Petersberg ging in der 25 Minute mit 1:0 in Führung. Den Ausgleich noch in der ersten Halbzeit besorgte dann Wotan Schaub für die Gastgeber. In der zweiten Halbzeit war es ähnlich,beide Teams waren gleichwertig, scheiterten aber meist an den gut stehenden Abwehrreihen.
2 Minuten vor Schluß hatte die JSG Wasserkuppe allerdings Glück, als ein Petersberger Stürmer alleine aufs Tor der Gastgeber zulief, den Ball aber nur an den Innenpfosten schoß. Doch das gleiche gelang ein e Minute später auch der JSG Wasserkuppe. Marius Handwerk hatte die große Gelegenheit zum Siegtreffer, schoß den Ball aber ebenfalls ans Aluminium. So blieb es letztendlich beim gerechten Endergebnis von 1:1.
 

JSG Wasserkuppe – DMS Haunetal 1:5

Eine unnötige aber doch verdiente Niederlage mussten die D Junioren der JSG Wasserkuppe hinnehmen. Die ersten 20 Minuten belagerten die Kids der JSG Wasserkuppe das Tor der Gäste. Ein Treffer sprang dabei trotz guter Möglichkeiten nicht heraus. Kurz vor der Pause gingen die Gäste dann auch noch mit ihrem ersten Torschuß mit 1:0 in Führung. Nach der Pause dann der nächste Nackenschlag für die JSG Wasserkuppe. Ein Befreiungsschlag der Gäste landete direkt beim Mitspieler der plötzlich alleine auf und davon war und das 0:2 für Haunetal erzielte. Die Gäste spielten sich nun in einen Rausch und es klappte alles. Die JSG Wasserkuppe fand kein Mittel und ließ sich ein ums andere mal auskontern. Zum Schluß hieß es 1:5 !!! Dies war besonders ärgerlich, da man mit einem Sieg die Tabellenspitze erreichen konnte.

JSG Rhön – JSG Wasserkuppe 0:1

Tor: Florian Schaub

In einem bis zur letzten Sekunde spannendem Rhönderby, siegte die JSG Wasserkuppe bei der JSG Rhön mit 1:0. Auf dem kleinen und knochentrockenen Platz in Hilders war ein gepflegtes Fußballspiel kaum möglich. Und so entschied wohl die richtige Taktik diese Partie. Die JSG Wasserkuppe spielte ausschließlich lange Bälle und ließ das Passspiel diesmal außen vor. Die Gastgeber versuchten es anders und wollten spielerisch für Dominanz sorgen. Doch auf diesem Platz war das äußerst schwierig. So profitierte die JSG Wasserkuppe von den vielen Ballverlusten der Gastgeber in der ersten Halbzeit. Florian Schaub erzielte in der 15 Minute das Tor des Tages.
Die Gäste standen hinten gut und lauerten vorne auf die Fehler der JSG Rhön. Einige male brannte es lichterloh vor dem Rhöner Gehäuse und die Gastgeber konnten froh sein, zur Pause nicht schon mit 0:3 hinten zu liegen. In der zweiten Halbzeit war dann die JSG Rhön gefährlicher, da sie nun auch mehr mit langen Bällen agierten. Zweimal hatte die JSG Wasserkuppe bei Pfostentreffern der Gastgeber Glück, doch auch die Gäste hatten noch ihre Möglichkeiten. Doch es blieb zum Schluß beim nicht unverdienten Sieg für die JSG Wasserkupppe.
 

JSG Fulda – JSG Wasserkuppe 0:5

Tore: Marius Handwerk (2), Wotan Schaub, Florian Schaub, Mika Kretsch

Beim Schlußlicht der Liga, hatten die Kids der JSG Wasserkuppe kaum Probleme.Nur die Chancenverwertung hätte besser sein können.

JSG Wasserkuppe – JSG Rippberg 1:6

Tor: Florian Schaub

Gegen die mit ausschließlich Spielern aus dem älteren Jahrgang angetretenen Gäste hatten die Kids der JSG Wasserkuppe wenig Chancen. Der Gruppenligist aus Rippberg hatte aber trotzdem mehr Mühe als ihm lieb war. Besonders in der ersten Halbzeit hielten die Jungs der JSG Wasserkuppe gut dagegen und gingen mit einem knappen 0:1 Rückstand in die Pause.Erst im zweiten Abschnitt machte sich der Klassenunterschied bemerkbar. Als bei der Heimmannschaft die Kräfte und Konzentration etwas nachließen, nutzten das die Rippberger aus und siegten dann doch noch klar mit 6.1 Toren. Den treffer für die JSG Wasserkuppe erzielte Florian Schaub.

JFV Gemeinde Petersberg II – JSG Wasserkuppe 3:4

Tore: Florian Schaub 2, Wotan Schaub 1, Eigentor 1

Aufgrund einer leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, siegten die D Junioren der JSG Wasserkuppe verdient in Petersberg. Die Gastgeber gingen eigentlich aus dem nichts mit 1:0 in Führung. Kurz darauf glich die JSG Wasserkuppe durch ein astreines Eigentor des Gegners aus.Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff ging Petersberg erneut mit 2:1 in Führung.
Nach der Pause steigerte sich die JSG Wasserkuppe aber enorm und ließ den Gegner kaum noch zur entfaltung kommen. Florian Schaub mit 2 Treffern und Wotan Schaub schossen die Kids der JSG Wasserkuppe mit 4:2 in Führung, ehe Petersberg mit dem Schlußpfiff noch auf 3:4 verkürzen konnte.
 

JSG Wasserkuppe – SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II 6:1

Tore: Florian Schaub (3), Wotan Schaub (1), Kacper Grybel (1), Marius Handwerk (1)

In einem überlegen geführten Spiel siegten die D Junioren der JSG Wasserkuppe verdient mit 6:1 Toren. Die Kids der JSG Wasserkuppe begannen konzentriert und hellwach. Da man am Anfang einer Saison noch nicht genau weiß wie weit man ist beganne beide Teams vorsichtig und verhalten.
Doch schon nach kurzer Zeit übernahm die Heimmannschaft komplett das Spielgeschehen und ließ dem Gegner über die gesamte Spielzeit keine Chance mehr. Nur die mangelnde Chancenauswertung
gab anlaß zur Kritik. Es hätten leicht doppelt so viele Tore erzielt werden können. Alleine Wotan Schaub traf gleich 3 mal das Aluminium.

Es spielten:  Max Stunz, Maximilian Ruppel, Marius Handwerk, Florian Schaub, Wotan Schaub, Kacper Grübel, Niklas Hohmann, Sascha Miller, Louis Link und Alen Sistek.