JSG Wasserkuppe - FT Fulda 5:4

Tore: Wotan Schaub (2), Laurin Handwerk (2) und ein Eigentor des Gegners.

Im Spiel gegen den Tabellenzweiten führten die D Junioren bereits mit 4:0 Toren, ehe sie leichtsinnig wurden und so FT Fulda nochmal ins Spiel brachten. Letztendlich war es aber ein verdienter Erfolg.

HGM Fulda IV – JSG Wasserkuppe 5:8

Tore: Laurin Handwerk (3), Wotan Schaub (3), Louis Link (1), sowie ein Eigentor des Gegners.

Erstmals in der laufenden Runde mussten die D Junioren der JSG Wasserkuppe um den Sieg fürchten. Die Mannschaft von HGM Fulda IV war ein richtig schwerer Brocken. Erst in den letzten 10 Minuten des Spiels konnten sich die Kids der JSG Wasserkuppe entscheidend absetzen. Allerdings hätte die Partie viel früher entschieden werden können, wenn die JSG Wasserkuppe ihre Torchancen etwas besser verwertet hätte. So war es bis kurz vor Schluß eine spannende Begegnung. Mit der optimalen Punktausbeute von 18 Punkten aus 6 Spielen und 65:10 Toren führt man souverän die Tabelle an.

JSG Rhön III – JSG Wasserkuppe 1:6

D Junioren auf Meisterkurs !!! 5 Spiele 57:5 Tore !!!

Tore für JSG Wasserkuppe:Robin Hornfeck, Laurin Handwerk (2), Wotan Schaub, Florian Schaub und Leandro Erb.

JSG Wasserkuppe – JSG Rückers/Kalbachtal 15:0

Tore: Laurin Handwerk (4), Wotan Schaub (3), Leandro Erb (2), Marius Handwerk (2), Kacper Grybel (2), Florian Schaub und Marvin Büttner je 1 Tor.

KSV Niesig – JSG Wasserkuppe 1:13

Tore: Wotan Schaub (4), Laurin Handwerk (3), Florian Schaub (2), Marvin Büttner (2), Robin Hornfeck und Marius Handwerk je 1 Tor.

Der Gegner aus Niesig konnte einem stellenweise Leidtun. Die Spieler der JSG Wasserkuppe waren  haushoch überlegen und nutzten eigentlich nur die hälfte ihrer Torchancen. Die Gastgeber konnten zunindest den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 bejubeln. Danach aber nahm das Unheil für Niesig seinen Lauf.

JSG Künzell IV - JSG Wasserkuppe 0:15

Tore: Florien Schaub 6, Laurin Handwerk, Wotan Schaub, Annika Reith, Robin Hornfeck, Marvin Büttner (2), Leamdro Erb(2) und Marius Handwerk.

Das Ergebnis sagt alles. Die JSG Wasserkuppe war an diesem Tag ihrem Gegner in allen belangen überlegen. Florien Schaub war mit 6 Treffern der auffälligste Akteur an diesem Tag. Die weiteren Treffer erzielten Laurin Handwerk, Wotan Schaub, Annika Reith, Robin Hornfeck, Marvin Büttner (2), Leamdro Erb(2) und Marius Handwerk.

JSG Wasserkuppe – JSG Vorderrhön 4:1

Tore: Larin Handwerk 2, Louis Link und Leandro Erb.

In einem Testspiel besiegten die Kids der JSG Wasserkuppe die Gäste der JSG Vorderrhön mit 4:1 Toren. Auf dem für die JSG Wasserkuppe ungewohnten 9er Feld, spielten die Gastgeber erstaunlich guten Fußball. Die Kids der JSG Wasserkuppe waren ihren Gegnern in allen belangen deutlich überlegen und hätten anhand der Chancen auch noch höher gewinnen können.

 

JSG Wasserkuppe - TSG Neuhof II 4:3

Tore: Laurin Handwerk, Wotan Schaub, Florian Schaub und Louis Link

Fast wäre es an diesem Freitag abend zu einer Sensation bei den D Junioren gekommen. Die Gäste aus Neuhof spielten nämlich frisch und frech auf und gingen überraschenderweise gar mit 2:0 in Führung. Die Kids der JSG Wasserkuppe schauten nicht schlecht was der Gegner aus Neuhof so drauf hatte. Diese, verstärkt durch Spieler aus ihrer ersten Mannschaft machten wohl ihr bestes Saisonspiel. Nach der Pause machte es dann aber ein einziger Sturmlauf der JSG Wasserkuppe. Plötzlich erspielte man sich Torchancen im Minutentakt. Und so ging man nach Treffern von Laurin Handwerk, Wotan Schaub, Florian Schaub und Louis Link dann doch standesgemäß mit 4:2 in Führung. Doch wer gedacht hätte, dass die Gäste sich nun aufgaben, wurde eines besseren belehrt. Nach einem schönen Angriff, schlenzte ein Gästespieler den Ball mustergültig über den Keeper der JSG Wasserkuppe hinweg ins Tor zum 3:4 Anschlußtreffer. Zu mehr reichte es für die Neuhöfer aber nicht.
Zum Abschluß der Vorrunde belegt die JSG Wasserkuppe mit 24 Punkten aus 8 Spielen und einem Torverhältniss von 80:12 Toren souverän den ersten Platz.
 

HGM Fulda IV – JSG Wasserkuppe 1:7

Tore: Wotan Schaub (4), Laurin Handwerk (3)

Die Gastgeber standen vor der Partie auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Da plazierten sie sich auch nach der Partie. In den ersten 10 Minuten des Spieles leisteten die Horaser erhebliche Gegenwehr und ließen so nur einen Treffer zu. Doch mit zunehmender Spieldauer wurden die Unterschiede der beiden Teams immer deutlicher. Die JSG Wasserkuppe erspielte sich nun Chancen im Minutentakt. Am Ende hieß ,es 7:1 für die JSG Wasserkuppe.

Nach 7 Spielen steht man souverän auf Platz 1 der Tabelle mit 21 Punkten und 76:9 Toren.

JSG Wasserkuppe – JSG Rhön III 11:2

Tore: Laurin Handwerk (4), Wotan Schaub (3), Florian Schaub (2), Annika Reith und Marius Handwerk je 1 Tor.

Das hier der Tabellenerste gegen den zweiten spielte, war der Partie wahrlich nicht anzusehen.
Die JSG Wasserkuppe war das dominierende Team und drückte dies auch in Toren aus.
 

JSG Rückers/Kalbachtal II – JSG Wasserkuppe 0:12

Tore: Wotan Schaub (4), Florian Schaub (2) Marius Handwerk, Laurin Handwerk , Annika Reithje 1 Tor, sowie 3 Eigentore des Gegners.

Das Ergebnis sagt alles. Die Kids der JSG Wasserkuppe waren ihrem Gegnern in allen belangen überlegen und hätten auch noch höher gewinnen können.

FT Fulda – JSG Wasserkuppe 4:7

Tore: Florian Schaub 2, Wotan Schaub 2, Laurin Handwerk 2 und Annika Reith

In der ersten Halbzeit legten die Kids den Grundstein für den Sieg. Zur Pause stand es da bereits 6:1 für die JSG Wasserkuppe. In der zweiten Halbzeit schalteten die Kids einen Gang zurück und machten es dadurch nochmal unnötig spannend.

JSG Wasserkuppe – JSG Dipperz/Dirlos II 16:0

Tore: Wotan Schaub (5), Florian Schaub (5), Laurin Handwerk (4) , Marius Handwerk und Annika Reith je 1 Tor.

Bei diesem Spielausgang braucht man nicht viel zu schreiben. Die JSG Wasserkuppe war hochüberlegen und ließ den Gästen nicht den Hauch einer Chance.

JSG Wasserkuppe – DMS Haunetal 2:0

Scheiterten die D Junioren am Dienstag gegen Bieberstein trotz überlegenem Spieles noch an ihrer

Chancenverwertung, machten sie es am Samstag beim 2:0 Sieg über DMS Haunetal dann wesentlich besser.Beide Treffer erzielte Johannes Schaub.

JSG Wasserkuppe – HGM Fulda 0:5

Gegen einen in allen belangen überlegenen Gegner waren die Kids der JSG Wasserkuppe an diesem Tag chancenlos. Die Gäste stellten die Weichen früh auf Sieg und führten nach 6 Minuten bereits mit 2:0. Bis zur Halbzeitpause erhöte HGM Fulda den Spielstand dann auf 4:0 Tore. Nach der Pause konnte die JSG Wasserkuppe mehr dagegensetzen und ließ nur noch einen Gegntreffer zu. Das es nur beim 0:5 blieb war der kämpferischen Leistung der JSG Wasserkuppe  zu verdanken. Bis zum Schluß gaben die Kids nicht auf und kämpften um jeden Ball, was es dem Gegner aus Fulda nicht einfach machte.