SG Gersfeld/Hettenhausen – FV Germ. Wendershausen 1:2

Der Tabellenzweite aus Wendershausen tat sich gegen die Heimelf extrem schwer und siegte nur knapp mit 2:1 Toren. Die SG Gersfeld/Hettenhausen kämpfte aufopferungsvoll und hätte einen Punkt verdient gehabt.

SG Gersfeld/Hettenhausen – TSV Poppenhausen II 0:3

Nach sieben Siegen infolge mussten sich die Fußballer der SG Gersfeld/Hettenhausen erstmals wieder geschlagen geben. Dies aber völlig zurecht. Die Gäste waren von der 1 bis zur letzten Spielminute das bessere Team und gewannen auch in der höhe verdient.

SG Gersfeld/Hettenh. - FSG Dipperz/Dirlos III 2:1

Tore: Jan Kemmerzell, Ramon Fleischer

Die Gastgeber waren das bessere Team und sahen nach Toren von Jan Kemmerzell und Ramon Fleischer schon wie die sicheren Sieger aus. Der Anschlußtreffer der Gäste machte die Partie aber nochmal spannend. Letztendlich blieb es aber beim 2:1 für die Gastgeber.

FSV Thalau II - SG Gersfeld/Hettenh. II 0:1

Tor : Florian Schleicher

SV Brand II – SG Gersfeld/Hettenhausen II 2:5

Tore: Ramon Fleischer 2, Andreas Kittler 2, Markus Stumpf 1

Im ersten Spiel nach der Winterpause siegte die Reserve der SG Gersfeld/Hettenh. Beim
Tabellenvorletzten mit 5:2 Toren. Die Gäste waren über die gesamte Spielzeit das überlegene Team und der 52 jährige Andreas Kittler zeigte mit seinem Doppelpack, dass er es noch kann.

 

SG Gersfeld/Hettenhausen II – SG Schmalnau/Motten II 2:1

Tore: Andreas Kittler, Ramon Fleischer

Die SG Gersfeld/Hettenhausen II bestimmte die Partie und kam durch Treffer von Ramon Fleischer und Andreas Kittler zum verdienten Sieg.

SG Gersfeld/Hettenhausen – SC Wiesen II 8:0

Tore: Marcel Günther mit 6 Toren ,Sebastian Schleicher 1 und Markus Stumpf 1

Das Ergebnis sagt alles über die Partie. Die SG Gersfeld/Hettenhausen war über 90 Minuten überlegen und ließ noch viele Chancen gegen die völlig unterlegenen Gäste aus Wiesen ungenutzt.

 

FSG Dipperz/Dirlos – SG Gersfeld/Hettenhausen 2:2

Tore: Sebastian Schleicher und Markus Stumpf

SG Gersfeld/Hettenhausen – SpVgg Neuswarts II 4:2

Tore: Marcel Günther 3 und Robert Hoffmannbeck

Mit dem zweiten Sieg hintereinander verschaffte sich die Reserve etwas Luft nach unten.  Marcel Günther mit 3 Toren und Robert Hoffmannbeck erzilten die Treffer für die Gastgeber.

SG Schmalnau/Motten II – SG Gersfeld/Hettenhausen II 3:2

Tore: Dominik Rosshirt 2

SG Gersfeld/Hettenhausen – SV Brand II 4:2

Tore: Marcel Günther 4

Marcel Günther sicherte der SG Gersfeld/Hettenhausen mit seinen 4 Toren den ersten Saisonsieg.

SV Welkers – SG Gersfeld/Hettenhausen 7:3

Tore: Alexander Richter (2) und Steffen Iffert

SG Gersfeld/Hettenhausen – SG Reulbach 0:4

Die Gäste aus Reulbach diktierten 90 min das Spielgeschehen, taten sich im Abschluß allerdings schwer. Zur Pause stand es 1.0 für Reulbach. Die Heimelf setzte ab und an ein paar Nadelstiche ohne aber zum Torerfolg zu kommen. Nach dem Wechsel setzte Reulbach dann seine überlegenheid  auch in Tore um und kam so zu einem verdienten Sieg.

SG Gersfeld/Hettenhausen – SG Germania Wendershausen II 2:5

Tore: Julius Baier, Markus Stumpf

Die Heimelf hatte nur 11 Feldspieler zur Verfügung und trat wieder mal mit einer Notelf an. Trotzdem hätte man bei besserer Chancenverwertung durchaus ein besseres Ergebnis erzielen können. Gerade in der Offensive aber waren die Gäste das bessere Team und siegten somit auch verdient. Vom Spiel aber mal abgesehen, ist es wohl nur eine Frage der Zeit wann man diese Mannschaft vom Spielbetrieb zurückziehen muss. Es fehlt an Spielern an allen Ecken und Enden. Woche für Woche mit Spielern aus der AH anzutreten macht auf Dauer wenig Sinn. Da kann einem der Betreuer nur leid tun, der wohl mehr Zeit dafür aufwenden muss 11 Mann auf den Platz zu bekommen, als das eigentliche Spiel dann dauert.

 

SG Gersfeld/Hettenhausen II – SG Büchenberg II 0:2

Trotz einer Leistungssteigerung im  Vergleich zu den letzten Spielen reichte es für die SG Gersfeld/Hettenhausen nicht gegen die SG Büchenberg. Lange konnten die Gastgeber das Spiel offen halten, doch in der Schlußminute nutzte Büchenberg einen Konter zum entscheidenden 0:2 Endstand.

SG Dietersh./Friesenh.II – SG Gersfeld/Hettenhausen II 8:1

Tor: Andreas Müller

In einer einseitigen Partie, erzielte Andreas Müller den Ehrentreffer für die Gäste.

SG Büchenberg II – SG Gersfeld/Hettenhausen II 5:0

Mit einer deutlichen Niederlage kehrten die  Fußballer der SG Gersfeld/Hettenhausen II aus Büchenberg zurück. Bei strömendem Regen waren die Gastgeber über die gesamte Spielzeit das bessere Team und gewannen verdient. Die SG Gersfeld/Hettenhausen II machte einfach zuviele Fehler und ermöglichte den Gastgebern deshalb viele Chancen. Offensiv lief so gut wie nichts und in Mittelfeld und Abwehr ließ man den Gastgebern zu viele Freiheiten und Räume, die dann von Büchenberg auch ein ums andere mal gut genutzt wurden.

SG Gersfeld/Hettenhausen II – FSV Thalau III 2:2

Tore: Robert Maehl, Florian Schleicher

Mit 2:2 trennten sich beide Teams leistungsgerecht. Thalau ging in der Partie 2 mal in Führung, doch die Reserve der SG Gersfeld/Hettenhausen konnte durch die Treffer von Robert Maehl und Florian Schleicher jeweils ausgleichen. Das Spielgeschehen fand meist im Mittelfeld statt, da der letzte Paß in die Spitze zu selten präziße gespielt wurde. So waren Torchancen Mangelware. Beiden Teams merkte man an, daß sie noch nicht eingespielt waren. Dennoch war es ein ordentliches und vor allem sehr faires Fußballspiel, was dann auch seinen gerechten Ausgang fand.